First Time in FFM

Den achten Magento Stammtisch im Rhein-Main-Gebiet haben wir gestern zum ersten Mal in Frankfurt am Main stattfinden lassen. Die Agentur Sitewards und Tobias Zander haben für ein entspanntes Ambiente und köstliche Verpflegung in Form eines gemütlichen BBQs, Süßigkeiten und frischen Erdbeeren gesorgt – und nicht zu vergessen: Bier. So lässt es sich wirklich leben.

Snacks und Erdbeeren

Danach ging es dann aber sofort ans Eingemachte. Magento? Nein, erstmal klären, wer der Herr auf dem Rasen ist. 😉

kickern

Anschließend dann aber wirklich Magento! Hierbei führte Tobias das neu entwickelte Modul BigPipe vor. BigPipe beschreibt ein Konzept, welches die Aufteilung einer Webseite oder eines Programms in essentiell wichtige und eher untergeordnete, unbedeutendere Bereiche vorsieht. Die wichtigen Abschnitte beschreiben hierbei das Grundgerüst, welches völlig ohne die zu vernachlässigenden Bereiche geladen werden kann. Letztere werden vorübergehend gegen Platzhalter ausgetauscht. Auf diese Weise wird die subjektive Geschwindigkeitswahrnehmung positiv beeinflusst. Erst nachdem die Basis fertig im Browser angekommen ist, übernimmt AJAX das Nachladen der anderen Bereiche.
Auch Facebook setzt unter anderem auf dieses Konzept. Die dortigen Entwickler beschreiben hier das Prinzip und präsentieren Benchmarks. Das Konzept lässt sich sehr gut auf Magentos Block-Container übertragen, wie auch die dort gezeigte Grafik zufälligerweise ganz gut verdeutlicht.
Das Modul samt Anleitung bekommt ihr bei Github.

Im weiteren Verlauf tauschten alle Anwesenden noch etliche Tipps und Tricks zur Entwicklung mit Magento aus – PHPStorm als IDE, einige Debug-Möglichkeiten für Javascript und PHP, Helfer zur Strukturierung (z.B. modman) etc.

Auch diesmal waren wieder einige neue Gesichter dabei und ich hoffe alle beim nächsten Stammtisch wieder zu sehen. Das nächste Treffen wird in etwa zwei Monaten stattfinden. Weitere Informationen hierzu werden folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.